Sicherheit von Anfang an

Sicherheit von Anfang an
Zahlen & Fakten

Standorte: Rellingen, Schleswig-Holstein

Gründung: 1919

Kontakt

AUTOFLUG GmbH

Industriestrasse 10
25462 Rellingen

Tel. + 49 (0) 4101 3 07 0

Fax + 49 (0) 4101 3 07 110

Mail: Sales@autoflug.de

Über den Tellerand

Flugreisen werden für immer mehr Menschen erschwinglich. Die steigende Zahl der Passagiere und Flüge bedeutet auch neue Herausforderungen für die ökonomische und ökologische Effizienz der Flugzeuge.

WEITERLESEN
 
 
 

Die AUTOFLUG GmbH macht Fliegen sicherer

Im Jahr 1919 von Gerhard Sedlmayr gegründet und nach wie vor im Familienbesitz, blickt die AUTOFLUG GmbH auf eine stolze Tradition seit den Anfangstagen der Luftfahrt zurück. Das Unternehmen mit Sitz in Rellingen bei Hamburg hat sich der Flugsicherheit verpflichtet. Mit technologischem Know-How und regen FuE-Aktivitäten trägt AUTOFLUG maßgeblich zur Erhöhung der Flugsicherheit bei. Als hochspezialisierter Lieferant für die internationale Luftfahrtindustrie und Wehrtechnik entwickelt, fertigt und wartet AUTOFLUG eine breite Palette textiler, mechanischer und elektronischer Komponenten und Subsysteme.

Das Portfolio umfasst Produkte in den Bereichen Rettungs- und Sicherheitstechnik sowie Mess- und Regeltechnik. Dazu gehören beispielsweise Sicherheitssitze für Hubschrauber und Transportflugzeuge oder Kraftstoffmess- und Regelsysteme für Luft- und Landfahrzeuge.

Darüber hinaus bietet AUTOFLUG im Bereich der logistischen Betreuung von komplexen technischen Systemen umfassende Leistungen für Industrie und militärische Nutzer in den Feldern technische Logistik, technische Dokumentation, technische Schulungen, Ausbildungen und Seminare sowie On-Call-Support in der Einführungs- und Nutzungsphase.

Forschung und Entwicklung ist bei AUTOFLUG seit jeher ein wichtiger Unternehmensbereich. Hierbei ist das Unternehmen international gut vernetzt und beteiligt sich an den EU-geförderten Forschungsprogrammen Smartfuel, Fastwing und Helisafe als Programmführer gemeinsam mit internationalen Forschungsinstituten, Universitäten und Unternehmen. Zusätzlich engagiert sich AUTOFLUG in nationalen Forschungsprogrammen wie Optomeasure oder FASY im Rahmen des Luftfahrtforschungsprogramms LuFo4.

Quelle: enowa, AUTOFLUG 2012